Plankenstöße abrunden

Beim Stich & Glue Bootsbau werden Sperrholzplatten mit Kupferdraht vernäht. Diese Platten berühren sich an ihren inneren Ecken, wie die Skizze zeigt. Sie in dieser Position zu halten und am Verrutschen zu hindern, kann tückisch sein. Wenn man die Innenkanten vor dem Vernähen abrundet, ist es viel einfacher ein Verrutschen zu vermeiden. Noch besser – abhängig vom Bootsmodell – ist es, die Plattenkanten mit einem Hobel anzufasen, so dass sie auf der Bootsaussenseite bündig aufeinander stoßen.