Einbau einer Tagesluke

Eine Tagesluke gibt dem Paddler einen zugänglichen, sicheren und trockenen Bereich während er auf dem Wasser ist. Die Lukenöffnung ist in der Regel hinter dem Cockpit eingebaut, um sie einfach erreichen zu können. Sie eignet sich zum Verstauen von Wasserflasche, Anorak, Sonnenschutz, GPS oder anderen häufig verwendeten Ausrüstungsgegenständen.

Zwar gibt es eine Vielzahl von Ansätzen, die sauberste Methode aber ist der Einbau eines zweiten Sperrholzschotts hinter dem Standard-Heckschott. So entsteht eine Tagesluke, die unabhängig von den anderen wasserdichten Lagerbereichen ist. Natürlich macht man das am besten, bevor das Deck installiert wird. Die Nachrüstung in ein fertiges Boot wäre möglich, z.B. durch das Einkleben eines neuen Schotts aus Fittingschaum.